Historie

Im Frühjahr 1986 bauten wir das leerstehende Geschäftshaus in der Windmühlenstr. 3 in geeignete Apothekenräume um und gestalteten den Außenbereich mit Parkplätzen und einem barrierefreien Zugang neu.

Am 23. Juni 1986 wurde die Mühlen-Apotheke Hänigsen dann eröffnet.

Während ich die Apotheke leitete, arbeitet mein Mann Thorsten an der Technischen Universität in Braunschweig bis zum Abschluss seiner Doktorarbeit 1993 unter Leitung von Frau Prof. Dr. Müller-Goymann in der Pharmazeutischen Technologie.

Während dieser Zeit wurde 1989 unser Sohn Sören geboren, 1992 dann unser Sohn Arne.

Nach seiner Promotion unterstützte mich mein Mann in der Apotheke weiterhin. Hierbei kam auch uns seine deutschlandweite pharmazeutisch-betriebswirtschaftliche Apotheken-Beratungstätigkeit zu Gute. Gemeinsam mit unserem Apothekenteam führten wir einige innovative Neuerungen ein, zum Beispiel:

  • 1988 ersetzte ein Computersystem (Pro Medisoft) das klassische Kärtchensystem zum Bestellen der Ware.
  • Wir führten das Qualitätsmanagementsystem der Apothekerkammer Niedersachsen ein und werden seitdem regelmäßig rezertifiziert.
  • Im Frühjahr 2000 wurde ein moderner Kommissionierautomat der Firma ROWA eingebaut und die Offizin (der Verkaufsraum) hell und großzügig umgestaltet.
  • Seit Januar 2015 unterstützen uns Multi-Touch-Bildschirme der Firma Vmotion als virtuelle Sichtwahl bei der Beratung der Kunden.

Weitere gemeinsame Ideen und Konzepte existieren und werden leider ohne meinen im November 2015 plötzlich verstorbenen Mann zukünftig umgesetzt und weiterentwickelt werden.