Notfallnummern

Bei Notfällen nutzen Sie bitte folgende Telefonnummern: 

Notruf, Feuerwehr, Notarzt, Kindernotarzt
112

Polizei
110

Krankentransport
(0511) 19 222

Giftnotruf
(0551) 19 240

Notfallsprechstunde Klinikum Nordstadt
(0511) 123 83 43

Notfallsprechstunde Klinikum Agnes Karll Laatzen
(0511) 982 25 74

Notfallsprechstunde Klinikum Lehrte
(05132) 50 64 50

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Deister Vorland 
(Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg, Wennigsen)
(01805) 01 01 12

Zahnärztlicher Notdienst
(0511) 31 10 31

Apotheken-Notdienst
0 11 89

Pflege-Notruf Niedersachsen
(0180) 200 08 72

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst
(0511) 31 40 44

Opfer-Notruf (Weißer Ring)
(01803) 34 34 34

Telefonseelsorge
(0800) 111 0 111

 

Sollten Sie die Feuerwehr oder den Rettungsdienst anfordern, wird Ihnen europaweit unter der Rufnummer 112 geholfen. In Deutschland erreichen Sie diese Nummer kostenlos von jedem öffentlichen Fernsprecher und Mobiltelefon. Von Mobiltelefonen aus erreichen Sie den Notruf sogar ohne PIN-Eingabe und SIM-Karte.

 

Notruf-Ablauf

Bitte setzen Sie den Notruf nach dem folgenden Schema ab – bewahren Sie dabei Ruhe und sprechen Sie deutlich:

 

Wer meldet sich?
Name, Aufenthaltsort, Telefonnummer

Was ist passiert?
Feuer, Verkehrsunfall, Person in Notlage, Haushaltsunfall

Wo ist es passiert?
Ort, Straße und Hausnummer, Stockwerk, bei Autobahnen Fahrtrichtung

Wie viele Verletzte?
Wer und wie viele sind verletzt oder brauchen Hilfe? Was für Verletzungen liegen vor?

Warten Sie!
Warten Sie, bis die Leitstelle das Gespräch mit Ihnen beendet. Erwarten Sie die Feuerwehr bzw. den Rettungsdienst gegebenenfalls an der Straße.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok